E-Jugend


Trainer

Sven Zauner

Handy: 0170-4613996

 

Trainingszeiten

Mo.:  17.00 - 18.30 Uhr

Do.:  17.00 - 18.30 Uhr




Titel für Fichtenberg und Oberrot

RUNDSCHAU-Cup 2017

 

Beim RUNDCHAU-Cup 2017 stimmt eigentlich alles. Die ausrichtende Spvgg Unterrot hat das Turnier bestens vorbereitet, bei den Spielen klappte alles wie am Schnürchen. Auch für das perfekte Fußballwetter war gesorgt. So wurde es ein gelungenes Turnierwochenende, bei dem bei den Nachwuchskickern die Freude am Spiel im Vordergrund stand. Zwar gab es nach einem verlorenen Spiel mitunter einige traurige Gesichter, doch als am Ende jeder Spieler einen Pokal erhielt, war dies schnell vergessen.

 

http://www.swp.de/gaildorf/sport/fussball/regional/titel-fuer-fichtenbnerg-und-oberrot-15304494.html


E-Jugend

RUNDSCHAU-Cup 2017

 

Mit dem 1:0-Endspiel gegen den TSV Gaildorf sichert sich die SK Fichtenberg zum dritten Mal die Limpurger Meisterschaft.

 

Der Auftakt des 22. Rundschau-Cups bei der ausrichtenden Spvgg Unterrot darf mit dem E-Jugendturnier als gelungen betrachtet werden. Zwar herrschten sommerliche Temperaturen, doch der ständige leichte Wind sorgte bei Spielern wie auch bei den Zuschauern für angenehme Abkühlung. Organisatorisch lief unter der Federführung von Sven Zauner alles reibungslos und friedlich ab. Die E-Junioren kämpften fair um den Sieg, und es gab viele schöne Spielszenen auf den beiden Spielfeldern zu sehen. In der Gruppe A setzten sich die beiden Oberroter Teams an die Spitze vor dem SC Fornsbach, dem TSV Gaildorf I und der Spvgg Unterrot. Der FC Oberrot I überraschte dabei mit einer Torbilanz von 13:0.

 

Etwas knapper fiel die Entscheidung in der Gruppe B aus. Hier wurde die SK Fichtenberg Gruppensieger vor dem TSV Gaildorf II dank des besseren Torquotienten. Es folgten die SGM Frickenhofen/Sulzbach-Laufen, die TSF Gschwend und die SGM Eutendorf/Ottendorf. Für das Spiel um Platz drei standen sich schließlich der FC Oberrot I und der FC Oberrot II gegenüber. Der FCO I konnte sich dabei klar mit 5:0 durchsetzen. Spannend verlief das Finale des TSV Gaildorf II gegen die SK Fichtenberg. Den Fichtenbergern gelang ein frühes Tor, und beide Mannschaften hatten danach gute Chancen zu weiteren Toren. Es blieb spannend bis zum Ende, doch beiden Teams gelang kein Treffer mehr. So blieb es beim 1:0-Finalsieg der SK Fichtenberg. Die Spiele wurden von den Schiedsrichtern Ahmet Sahin, Steffen Schöck, Sven Zauner und Viktor Plakinger geleitet, und Ralf Gütle und Ronny Stowasser fungierten als Turnierleiter. Dank der Spende von zwei Toren durch der Firma Wefoba (Albrecht Fritzsche) konnten auf zwei Feldern die Spiele ausgetragen werden.

 

http://www.swp.de/gaildorf/sport/fussball/regional/packendes-finale-15304770.html


F-Jugend

RUNDSCHAU-Cup 2017

 

Oberrot gewinnt Finale trotz vieler Gaildorfer Chancen.

 

Beim 21. RUNDSCHAU-Cup im vergangenen Jahr in Eutendorf standen sich bei den F-Junioren der TSV Gaildorf und der FC Oberrot gegenüber. Bei dem Turnier in Eutendorf holten sich die Gaildorfer mit dem 5:1-Erfolg den Sieg und den Wanderpokal.

 

Im Finale des 22. RUNDSCHAU-Cups am Sonntag in Unterrot standen sich wieder beide Mannschaften gegenüber. Und wieder hätten die Gaildorfer mit 5:1 gewinnen können. Die Chancen waren da, doch das Tor der Oberroter schien wie vernagelt. Die Rottäler brachten so mit viel Einsatz und auch etwas Glück ihre frühe 1:0-Führung über die Zeit und durften den Wanderpokal mit nach Oberrot nehmen – bis zum nächsten Jahr.

 

Schon in den Gruppenspielen zeigte der FC Oberrot 1, dass er gut drauf ist. 25 Tore erzielte die Truppe in den Gruppenspielen. Platz zwei in der Vorrundengruppe belegten die TSF Gschwend, die im Halbfinale auf den TSV Gaildorf 1 trafen und sich dort knapp mit 0:1 geschlagen geben mussten. Den zweiten Platz in der Vorrundengruppe B sicherte sich die SGM Eutendorf/Ottendorf. Nach einem 0:3 im zweiten Halbfinale bleib für die Spielgemeinschaft nur das Spiel um den dritten Platz. In diesem kleinen Finale hätten beide Mannschaften als Sieger vom Platz gehen können, ausreichend Chancen gab es. Auch im Spiel um Platz 5 ging es eng zu. Nach der regulären Spielzeit stand es zwischen Unterrot und Gaildorf 2:2. Im anschließenden Neunmeterschießen konnten sich die beiden Torhüter mehrfach auszeichnen.

 

http://www.swp.de/gaildorf/sport/fussball/regional/oberrot-mit-einsatz-und-glueck-15311246.html